Eine Situation, die sich ein Hundeführer kaum vorstellen mag: Während einer Drückjagd wird der eigene oder ein anderer vierläufiger Jagdgefährte von einem Wolf angegriffen. So erging es im Januar 2019 einem Jagdgast aus den Niederlanden...

mehr

Die Studie „Sicherung der genetischen Diversität in hessischen Rotwildpopulationen“ lässt nicht nur die Wissenschaft aufhorchen, sondern sorgt auch deutschlandweit für Aufmerksamkeit unter Experten und Artenschützern. Denn: Die genetische Vielfalt ist in einigen hessischen Rotwildgebieten reduziert...

mehr

Die„klassische Geflügelpest“ wird unter Fachleuten auch als „Aviäre Influenza“ bezeichnet. Im Volksmund oder in den Medien wird häufig auch von der Vogelgrippe gesprochen. Ein Fall der Geflügelpest hat in Hessen Anfang 2021 für großes Aufsehen...

mehr

Sind Sie gerade vielleicht selbst auf der Suche nach einer Jagdmöglichkeit, sind sich aber noch nicht sicher, welche Art Jagdmöglichkeit Sie suchen und auf was es Ihnen wirklich ankommt? Sicherlich haben Sie schon in verschiedenen...

mehr

Wildkaninchen fühlen sich in Großstädten wie Frankfurt am Main besonders wohl, während sie in ihrem natürlichen Lebensraum – der Offenlandschaft – immer seltener werden. Die promovierte Verhaltensbiologin Dr. Madlen Ziege hat in ihrer Doktorarbeit untersucht,...

mehr

Der Hessische Rundfunk berichtete am Freitag, 2. Oktober 2020 um 18.45 Uhr in der Sendung “Die Ratgeber” ausführlich über die Afrikanische Schweinepest, die vermutlich schon im Juli 2020 in Brandenburg ausgebrochen ist. Wie viele anderen…

Nachdem die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Brandenburg ausgebrochen ist, herrscht auch in allen anderen Bundesländern eine erhöhte Alarmbereitschaft. Es gilt tot aufgefunde Wildschweine möglichst schnell zu untersuchen, damit ein möglicher Viruseintrag frühzeitig entdeckt wird und…

Die Afrikanische Schweinepest, kurz ASP, ist in Deutschland (Brandenburg) angekommen. Am 9. September 2020 wurde das ASP-Virus erstmals bei einem Wildschwein in Brandenburg nachgewiesen. Anhand weiterer Skelettfunde ist ein wesentlich früherer Ausbruch – vermutlich schon...

mehr

Im Gespräch mit Lothar Cramer, Dipl.-Ing. für Landesplanung und Forstwirtschaft Das Rehwild ist die am häufigsten vorkommende Schalenwildart und lebt bereits seit mindestens 10 Millionen Jahren auf der Erde. Rehe sind als Konzentratselektierer wahre Feinschmecker,...

mehr

Im Gespräch mit Claus Deußer von der Hegegemeinschaft Wiesbaden-Ost (HGO) Innerhalb von nur fünf Jahren konnte die Hegegemeinschaft Wiesbaden/Ost (HGO) – ein Zusammenschluss von 25 Jagdrevieren im Osten der Landeshauptstadt Wiesbaden – 94 einzelne Blühflächen...

mehr